Chronik

 

Rückblick auf die Entwicklung

 der FF Obdach

Mit der Eintragung in den Vereinskataster am 14. Juli 1879 trat die Freiwillige Feuerwehr Obdach ans Licht der Öffentlichkeit

 

Seit dem Bestehen der Feuerwehr, wurden folgende Männer zu Kommandanten gewählt

1879 – 1882

Ignaz Thunhart
1882 – 1891 Josef Thoma
1891 – 1892 Augustin Thalhammer
1892 – 1894 Adolf Kowatsch
1894 – Josef Grogger
         – 1903 Clemens Schmutz
1903 – Philipp Gratzl
1923 – Viktor Gratzl
1928 – 1929 Fritz Wagner
1929 – 1930 Max Haider
1930 – 1935 Alois Pirner
1935 – 1951 Hans Fessl
1951 – 1992 Fritz Wagner
1992 – 2017 Gerhard Wagner
2017 – Ewald Leitner
 

 

 

 

 

4.Mai 1925

Anschaffung der ersten  Motorspritze mit Benzin
1931 Feuerwehrsirene im Platzturm installiert – Zweitaktmotor – Aggregat, Typ Rosenbauer in Betrieb genommen
1928 – 1951 wurde die Ausrüstung ständig erweitert
Nach dem zweiten Weltkrieg begann das motorische Zeitalter
Um die Schlagkraft der Wehr zu heben, wurden ein Ford Canada, ein Horch, zwei Land- Rover, ein Austin Gipsy, zwei VW-Mannschaftsfahrzeuge (einer davon als Funk – und Kommandowagen und neue Aggregate  angeschafft.
1974 – 1978 Bau des neuen Rüsthauses
1984 Ankauf  TLF 4000 Fa. Lohr
1987 Ankauf KLFA
1991 Ankauf Kommandobus VW
1992 Ankauf KFRS
1996 Ankauf  MTF Toyota-Bus
1999 – 2001 Umbau  Rüsthaus
17.Mai 2003 Neues TLF 4000
27.Okt 2009 Neues RLFA 1000 – KRF-S wurde verkauft
13.Sept 2013 Neuer LKWA – KLFA wurde verkauft